beng-Fernhilfe 


Die beng-Fernhilfe dient dazu, alltägliche Geschäftsprozesse im Reparatur-, Service- und Wartungsmanagement gravierend zu erleichtern.

Bei telefonisch schwer verständlichen technischen Problemen verhindert die parallele Bildübertragung klassische Missverständnisse.

 

Die beng-Fernhilfe ...
… ist ein neuentwickeltes Werkzeug, das zur schnellen, sicheren und kostengünstigen Erfassung von Situationen an weit entfernte Orte eingesetzt wird,
… erfolgt durch Ton und Bild in Echtzeit,
… verringert Ausfallzeiten,
… optimiert den Fachkräfteeinsatz,
… hilft beim Klimaschutz durch Reduzierung unnötiger Reisen,
… ermöglicht weltweite bidirektionale Kommunikation zwischen Mobilfunknetz und Internet,
… garantiert eine hohe Sicherheit durch eine Ende-zu-Ende-Verbindung sowie authentifizierte Verschlüsselung,
… speichert keine Daten.

Die beng Waschtechnik und Reinigungssysteme GmbH hat eine neue Entwicklung im Bereich Software-und App-Anwendung auf den Markt gebracht, die weltweit in dieser Form einzigartig ist.

Mit der Software „beng-Fernhilfe“ inklusive kostenloser Nutzung einer gleichnamigen App wurde eine Art Video-Telefonie geschaffen, die neben dem Gespräch laufende Bilder in Echtzeit sendet und wobei auf Datensicherheit größten Wert gelegt wurde.

Es kann durch die Nutzung der beng-Fernhilfe eine authentifizierte Ende-zu-Ende verschlüsselte Kommunikationskonferenz mit bis zu 16 Teilnehmern erfolgen. Die kostenoptimierte Anpassung der Systemleistung und Internetanbindung erfolgt automatisch und/oder manuell.

Die Systemvoraussetzung für einen potentiellen beng-Fernhilfe-Anbieter ist relativ einfach gehalten. Ein PC-System mit Intel Core i5 oder vergleichbar, Windows 7, 8 oder 10, über 128 kBit/s Up- und Downloadkapazität für 1:1 Verbindung bzw. 1 MBit/s Up- und Downloadkapazität für HD-Video 1:1 Verbindung sowie 4 GB RAM oder mehr. Eine handelsübliche Webcam, Headset oder Lautsprecher mit Mikrofon runden das Profil ab.

Die Systemvoraussetzungen für den potentiellen App-Nutzer sind ähnlich einfach. Es wird entweder ein Android-Smartphone oder Tablet ab Version 4.3 bzw. ein iPhone oder iPad iOS ab Version 10 benötigt.

beng-Fernhilfe Software-Download
Benutzerhandbuch
AGB
Datenschutzerklärung